Landesverbände

Die zwölf Spielerinnen und Bundestrainer Michael Biegler. - Foto: Handballcup

08.08.2017 · Home, Nationalteams, Frauen Nationalteam, Landesverbände, Hessischer HV · Von: pm

Hessische Talente trainieren mit Bundestrainer Michael Biegler

Training mit dem Frauen-Bundestrainer - eine besondere Ehre und ein Highlight für jede Handballerin. Im Rahmen des diesjährigen 20. Handballcups stand am Sonntagmorgen in Rotenburg an der Fulda dieses Bonbon für zwölf junge Spielerinnen aus Hessen auf dem Programm.

Der talentierte Nachwuchs hatte die Gelegenheit, in einer 90-minütigen Trainingseinheit mit Nationaltrainer Michael Biegler zu üben und zu lernen.
Im Fokus des Trainers standen die individuellen Qualitäten der jungen Damen. Mit hoher Intensität - körperlich wie mental - wurde an der Angriffsgrundbewegung in Kombination mit verschiedenen technischen Aufgaben und dem Torwurf gearbeitet.

Konzentriert und mit großem Respekt nahmen die Spielerinnen die Korrekturen des deutschen Top-Trainers auf und versuchten sie, schnellstmöglich umzusetzen. Dabei ging es dem Coach immer wieder um hohe Dynamik, Tempowechsel und die Präzision in der Ausführung.

Wie im Flug waren die 90 Minuten dann auch vergangen. Für die jungen Damen ein besonderes Erlebnis und sicher ein Motivationsschub für die weitere Entwicklung.

Mit dabei waren: Paula Bachmann, Nele Bittdorf, Fiona Eberhardt, Janina Kraus, Anamaria Puda, Jasmina Rühl, Nina Suchy (alle wJSG Dittershausen/Waldau), Sophie Löbig (wJSG Bad Soden/Sch./N.), Lea Rosenbaum (TuS Kriftel), Alina Hugo (HSG Zehren/Kassel), Nika Rollmann (TV Hersfeld), Karoline Happe (HSG Twistetal).

Anzeige
goldgas
Hanniball