Lintforter Jubel nach dem Auswärtssieg in Luxemburg. - Foto: Roland Beyer

23.03.2016 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

TuS Lintfort gewinnt bei den Roten Löwen

Sein viertes Auswärtsspiel in Serie musste der TuS Lintfort bein den Roten Löwen in Bascharage bestreiten. Die Fahrt nach Luxemburg war für die Lintforterinnen erfolgreich, konnten sie doch knapp mit 21-19 gewinnen. Lintfort begann stark und führte Mitte der ersten halbzeit klar mit 9-2 Toren, alles sah nach einem klaren Erfolg aus. Dann gab es jedoch zu viele Hektik, eine nachlassende Konzentration, die die Gastgeberinnen nutzten um auf 8-9 heran zu kommen. Bis zur Pause konnte der TuS aber dagegenhalten und erneut einen Vorsprung (12-9) herausspielen.

Der Start in die zweite Halbzeit verlief dann vielversprechend und Tatjana van den Broeck erhöhte auf 13-9. Bascharage ließ sich aber nich abschüttlen, verkürzte schnell und ging sogar mit 15-14 in Führung. Das Spiel blieb nun eng und war hart umkämpft. In der Schlussphase hatten die Lintforterinnen dann das nötige Glück, als Cariline Mook zwei wichtige Treffer erzielte und Marie Groetelaers eine Strafwurf parieren konnte. Der dritte Auswärtssieg im vierten Spiel des Monats stand dann fest.

„Ich bin froh, dass wir heute gewonnen haben. So langsam geht uns die Substanz aus und die körperliche Belastung ist derzeit einfach zu hoch“ analysierte TuS Trainerin Bettina Grenz-Klein. „Heute haben vor allem Caroline Mook (4 Tore) und die überragende Leonie Lambertz (9/2) großen Anteil am Erfolg“, so Grenz-Klein weiter.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball