13.10.2017 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

SG Leutershausen: Nächstes Heimspiel gegen Bad Neustadt

Die SG Leutershausen hat in der 3. Liga Ost das nächste Heimspiel vor der Brust. Am Samstagabend erwartet die Mannschaft von Cheftrainer Marc Nagel den HSC Bad Neustadt an der Bergstraße. Anwurf ist um 19 Uhr in der Heinrich-Beck-Halle.

Trotz der Niederlage am vergangenen Wochenende beim Northeimer HC führen die Roten Teufel die Tabelle weiterhin an. 10:4 Punkte nach sieben Spielen wurden bisher verbucht. Nur knapp dahinter rangiert der HSC Bad Neustadt, auf dem dritten Tabellenplatz mit 9:5-Zählern. SGL-Coach Nagel: „Das ist jetzt natürlich das absolute Spitzenspiel. Bad Neustadt hat nur einen Punkt weniger als wir und reist sicherlich hoch motiviert zu uns nach Leutershausen. Sie haben unter anderem Coburg aus der Halle gefegt, das sollte schon einiges zeigen. Vielleicht sind sie der heimliche Favorit auf den Aufstieg. Bad Neustadt ist sicher eine finanzstarke Mannschaft, das wird für uns alle eine harte Woche — wir müssen schon ein paar Sachen umstellen.“

Interessant: Im Kader der Gäste steht unter anderem Handballprofi Gary Hines, der durch das diesjährige Finale der TV-Show Ninja Warrior Germany bekannt wurde. Gästetrainer Margots Valkovskis: „Wir spielen nun gegen einen Zweitliga-Absteiger, dazu noch auswärts. Klar sind wir der krasse Außenseiter — aber wir versuchen natürlich eine Überraschung zu schaffen. Mit unseren aktuellen Personalproblemen ist das aber sau, sau schwer. Der Rückraum ist wahnsinnig stark; da fliegen alle Bälle mit mindestens 150 km/h aufs Tor. Auch die Außen sind wahnsinnig gut, da müssen wir echt aufpassen — da muss ich auch schauen, wie ich meine Jungs einstelle.“

Zum Liveticker

Anzeige
goldgas
DHB Adventskalender
Hanniball