13.01.2018 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

Rückrundenstart steigt mit dem Derby in Leipzig – Piranhas wollen Hinrundenergebnis wiederholen

Ergebnis des letzten Spieltages in Erinnerung haben, als kurz vor Schluss der Tabellenzweite Kleenheim geschlagen wurde. Nun steht am Sonntag, den 14. Januar 2018 das erste Rückrundenmatch an – auswärts gegen den HC Leipzig. Das Hinspiel haben die Piranhas mit 30:24 gewonnen.

Beide damals noch neuformierten Teams sind über die Saison zusammengewachsen und kamen immer stärker in Form. Die Leipzigerinnen stehen nach durchwachsenem Start konstant unter den besten vier der Liga. SCM-Trainer Torsten Löther sieht den HCL in der Favoritenrolle. Seit dem 3. Spieltag haben sie bis auf den Spitzenreiter Nidda alle Team geschlagen. Die Markranstädterinnen haben mit 12:10 Punkten zumindest das Ziel des positiven Punktekontos erreicht. Kapitän Sabrina Schmidt wünscht sich, „dass wir in der Rückrunde mehr Spiele zu unseren Gunsten entscheiden können, da hatten wir zu Beginn oft Pech.“ Die Rückkehrerin aus der Babypause hat „mit der Mannschaft total viel Spaß und es ist ein schönes Gefühl mit den Mädels zu kämpfen und weiter nach Erfolgen zu streben. Wir haben uns als Mannschaft gefunden und spielerisch entwickelt.“

Im Nachbarschaftsderby wird es für den SCM schwer werden. „Wir können den Trainingsumfang des HCL nicht leisten. Unsere Spielerinnen werden dennoch mit Leidenschaft und Freude antreten und werden Paroli bieten,“ so Löther. Die Fans können sich am Sonntag ab 16 Uhr in der Sporthalle Brüderstraße in Leipzig auf ein emotionales Spiel freuen.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball