25.09.2017 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

Deutlicher Heimsieg der TSG Eddersheim

Am 2.Spieltag der 3.Liga Ost setzte sich das Team der TSG Eddersheim, im ersten Heimspiel vor 230 Zuschauern, sehr deutlich mit 36:21 (16:10) gegen den TSV Birkenau durch. Somit stehen die Damen der TSG Eddersheim mit 2:2 Punkten auf dem 5.Platz. Erster ist die TSG Bretzenheim, die das hochgehandelte Team aus Markranstädt mit 36:23 besiegte. "Das sieht man mal, dass wir uns bei der 17:21 Niederlage letzte Woche in Bretzenheim gar nicht so blöd angestellt haben", so TSG Trainer Tobias Fischer.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen, kein Team konnte sich bis zum 6:6 entscheidend absetzten. Dann gelang der TSG ein erster, kleiner Lauf, zum 8:6. Zum Ende der 1.Halbzeit merkte man dem Gast etwas das Tempo der ersten Minuten an, der TSG gelang es nun, einfache Tore zu erzielen. So setzten sich Franzi Feick & Co. Stück für Stück ab und gingen mit einem 16:10 in die Halbzeit.

„Zu Beginn des Spiels hatten wir etwas Probleme mit den Schlagwürfen und 1-1-Aktionen des Gegners. Das haben wir aber relativ schnell in den Griff bekommen. Unser Angriff war von der ersten bis zur letzten Minute stark, wie ich es erwartet habe", äußerte sich Trainer Fischer zur ersten Hälfte.

Die TSG kam sehr fokussiert aus der Pause zurück und eröffnete mit 4 Toren die zweite Hälfte. Jedoch wehrte sich der Gast nochmal nach Kräften und kam bis auf 15:20 heran. Die 'Eddschmer Mädels' zeigten sich allerdings wenig beeindruckt und setzten sich wieder auf 22:15 ab. Über die Stationen 26:16 und 28:18 ging es auf die Zielgerade und zum äußerst souveränen 36:21 Heimsieg.

Zu erwähnen ist noch, dass sich alle Feldspielerinnen der TSG in die Torschützenliste eintragen konnten.

Ein zufriedener TSG Trainer Fischer: "Ich bin sehr zufrieden mit dem gesamten Team, im Angriff waren wir sehr gut und in der Abwehr recht griffig. Ein deutlicher Sieg der uns natürlich gut tut."

Anzeige
goldgas
Hanniball