14.05.2018 · 3. Liga, Frauen 3. Liga · Von: cb

3. Liga Frauen: Alle Entscheidungen gefallen

Nach Beendigung der Abstiegsrelegation sind in den vier Staffeln der 3. Liga alle Entscheidungen gefallen.

Die vier Staffelsieger:

TuS Metzingen II – Staffelsieger Süd

TSV Nord Harrislee – Staffelsieger Nord und Aufsteiger in die 2. Bundesliga

TuS Lintfort 45/87 – Staffelsieger West und Aufsteiger in die 2. Bundesliga

HSG Kleenheim – Staffelsieger Ost (Verzichtet auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga)

Die Aufsteiger in die 2. Bundesliga:

TSV Nord Harrislee

TuS Lintfort 45/87

HSG Gedern/Nidda

Absteiger aus der 2. Bundesliga:

HCD Gröbenzell

HSG Hannover-Badenstedt

Absteiger aus der 3. Liga:

Nord: VfL Stade und TSV Travemünde.

Ost: HSG Plesse-Hardenberg und TuS Kriftel

West: SFN Vechta, TB Wülfrath und PSV Recklinghausen.

Süd: TS Herzogenaurach, FSG Waiblingen-Korb II und SG OBK (sowie der TSV Kandel).

Aufsteiger in die 3. Liga:

SC Alstertal-Langenhorn (HH-SH), TSG Wismar (OSL), Thüringer HC II (MHV), BV Garrel (Nordsee), Eintracht Hildesheim HB (Niedersachsen), TVE Netphen (Westfalen), TSV Bonn rrh. (Nordrhein), 1. FSV Mainz 05 II (RPS), HSG Weiterstadt/B/W (Hessen), SG Kappelwindeck/St. (BWOL), TG 88 Pforzheim (BWOL), HSG Würm-Mitte (Bayern).

Eventuelle Nachrücker:

1. TS Herzogenaurach

2. SFN Vechta

3. FSG Waiblingen-Korb II

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball