18.11.2017 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

Sachsenderby mal Zwei: Piranhas empfangen Chemnitz

Den Schwung des Sieges gegen Kriftel wollen die Drittligadamen des SC Markranstädt mit ins Derby gegen den HV Chemnitz nehmen. Am Samstag, den 18. November um 19 Uhr steigt die Partie im Sportcenter Markranstädt. Bereits um 16 Uhr findet die gleiche Paarung der Juniorteams an gleicher Stelle statt.

Emotion, volle Zuschauerränge – das sind Dinge, die ein Derby packender machen und so den Wunsch des Gewinnens noch mehr antreiben. SCM-Trainer Torsten Löther glaubt, „dass es sicherlich ein heißes Rennen und enges Spiel wird, wo sich beide Mannschaften nichts schenken werden, sondern wo es über den Kampf und Einsatz geht und letzten Endes über die Cleverness.“ Chemnitz steht mit 5:11-Punkte einen Platz hinter den Piranhas (8:8). Das spielfreie Wochenende nutzten sie, um sich die Partie SCM gegen Kriftel vor Ort anzusehen, um sich Eindrücke über den nächsten Gegner zu holen.

Die Piranhas wissen, dass Chemnitz fast komplett aus der Aufstiegstruppe besteht, die sehr eingespielt ist und körperlich robust arbeitet. Doch die Punkte im Heimspiel wollen sie auf ihrer Habenseite verbuchen. „Wir werden uns wie gegen jeden Gegner ordentlich vorbereiten und mit der gleichen Einstellung und dem Engagement auftreten wie vergangene Woche“, so Löther. Personell kann er bis auf die langzeitverletzte Lisa Thieme aus den Vollen schöpfen.

Zum Liveticker

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball