Mit viel Einsatz in der Abwehr drehte der TuS Lintfort das Spiel gegen Ober Eschbach und behält seine weiße Weste auch nach dem dritten Spiel. Foto: Roland Beyer

05.10.2015 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

TuS Lintfort bestätigt Tabellenführung

Mit einem am Ende verdienten 21-16 Erfolg gegen die TSG Ober Eschbach gewann der TuS Lintfort die Partie zweier Teams, die bis dahin beide Saisonspiele gewonnen hatten. Ober Eschbach dominierte die Partie am Anfang und stellte den TuS mit seiner harten, körperbezogenen Abwehr immer wieder vor Probleme. Und während bei den Gästen der Rückraum nach Belieben traf, leisteten sich die Gastgeber zahlreiche Fehlwürfe. Allein drei verworfene Strafwürfe in den ersten fünf Spielminuten zeigten, wie nervös die Lintforterinnen in die Begegnung gegangen waren.

Erst als Trainerin Grenz-Klein die Abwehr umformierte und Naina Klein zwei Strafwürfe sicher verwandelte, machte sich der TuS auf, den zwischenzeitlichen 4-9 Rückstand zu verkürzen. Bis zur Pause gelang dies auch und beim 10-13 konnten die Gastgeber noch einmal tief durchatmen.

Die zweite Halbzeit stand dann ganz im Zeichen der Lintforter Defensivreihe, die bis zur 50- Spielminute nur noch vier Treffer zu ließ. Der TuS holte sich immer mehr Sicherheit und Ober Eschbach musste seiner kräftezehrenden Spielweise vor allem im Rückraum Tribut zollen. Lintfort zog bis auf 20-14 davon und die Partie war gelaufen. Überragende Torschützin beim Sieger war die 16jährige Naina Klein, die auf 9/2 Tore kam, und vor allem in der zweiten Halbzeit aufdrehte. Und das, obwohl sie mit der HVN Jugendauswahl am Tag zuvor noch zwei Turnierspiele bestritten hatte.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball