Der TuS Lintfort erwartet als Tabellenführer der 3. Liga den punktgleichen Zweiten aus Eddersheim. – Foto: Roland Beyer

22.10.2015 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

TuS Lintfort fiebert Spitzenduell entgegen

Die Handballerinnen des TuS Lintfort erwarten am Wochenende die TSG Eddersheim zum absoluten Spitzenduell der Weststaffel in der 3. Liga. Beide Teams sind die einzigen der Staffel, die bisher ohne jeden Minuspunkt gestartet sind. Der TuS hatte nicht unbedingt mit einer solchen Bilanz gerechnet und auch Gegner Eddersheim spricht nicht wirklich davon, die Tabellenspitze angreifen zu wollen. Aber dem Sieger winkt dann auf jeden Fall auf längere Zeit ein Platz in der Spitzengruppe. Grund genug also am Sonntag um 16 Uhr für beide Teams, alles zu geben um sich den Platz an der Sonne zu verdienen.

Lintfort geht nach dem Auswärtserfolg in Kleenheim mit breiter Brust in das Spiel und mit dem Bewusstsein, dass die Mannschaft auch in kritischen Phasen Lösungen parat hat. Trainerin Bettina Grenz-Klein „Wir wissen, dass Eddersheim eine ganz harte Nuss wird und einen guten Lauf hat. Aber wir wollen natürlich unsere Serie ausbauen und den Zuschauern ein gutes Spiel bieten. Und wenn wir danach immer noch Erster sind, nehme ich das gerne mit“. Beim TuS steht Kreisläuferin Tatjana van den Broek vor ihrem ersten Saisoneinsatz. Die Niederländerin hat ihre Verletzung auskuriert wird im Spitzenspiel zum Einsatz kommen.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball