18.04.2017 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

Alle in Rot - Spitzenspiel der 3. Liga West

Zum Nachholspiel der 3. Liga West treffen am Mittwoch, um 19.45 Uhr im Karl Eckel Weg Hattersheim, die TSG Eddersheim und Bayer Leverkusen II aufeinander.

Die heimische TSG belegt zur Zeit mit 29:9 Punkten den 2. Platz, mit 30:8 Punkten führen die "Juniorelfen" die Tabelle an. Somit kann man, drei Spieltage vor Saisonende, absolut von einem Spitzenspiel sprechen.

Das dieses Spiel am kommenden Mittwoch stattfindet, liegt daran, das der Gast am normalen Termin Anfang April, im Viertelfinale um die Deutsche A Jugendmeisterschaft spielte und sich hier hochüberlegen gegen den BVB Dortmund durchsetzte.

"Ich denke, dieses Spitzenspiel hat einige Zuschauer verdient. Da treffen zwei starke Teams aufeinander, die eine tolle Saison spielen, egal wie dieses Spiel ausgeht," so Trainer Tobias Fischer der weiter ausführt:" Jede Handballerin aus dem Bezirk Wiesbaden/Frankfurt im Alter zwischen 14-19 Jahren sollte sich dieses Spiel nicht entgehen lassen, da kommen am Mittwoch die besten U19 Handballerinnen Deutschlands. Und meine Mädels bieten sehr guten Anschauungsunterricht, was man mit viel Arbeit, Talent und Motivation erreichen kann."

Mit welchen Spielerinnen das Team von Trainerin Kerstin Reckenthäler antreten wird, ist aufgrund der unbegrenzten Möglichkeiten, nicht vorhersehbar. Von daher werden sich die TSG Mädels, wie eigentlich immer, auf ihre eigenen Stärken besinnen. Dies funktionierte im Hinspiel in Leverkusen zumindest schon einmal sehr gut, da gewann die TSG mit 26:22.

Fehlen wird der TSG definitiv Sarah Dernbach, die in dieser Saison nicht mehr spielen können wird. Ob es für Sina Elter nach ihrer Fingerverletzung schon reicht, wird erst nach dem Abschlusstraining am Dienstag feststehen. Ihr Debüt im 3. Liga Kader wird die Rückraumspielerin Jasmin Rühl geben, die aus dem Landesliga Team in den 3. Liga Kader schnuppern wird.

"Das gesamte Team freut sich, dass es nach unfassbar langen vier Wochen Spielpause, jetzt nochmal richtig rund geht. Ich hoffe die Mädels haben diese ewig lange Pause mitten in der Saison gut verkraftet. Trainiert haben wir sehr gut, alle waren super motiviert bei der Sache und haben Gas gegeben. Jetzt schauen wir mal, was am Mittwoch geht, " ist Trainer Fischer voller Vorfreude auf das Spitzenspiel im KEW.

Die TSG at sich zudem eine besondere Aktion überlegt: Wer am Mittwoch mit einem roten T-Shirt, Pulli, Jacke, Trikot oder ähnlichem in den KEW kommt, zahlt nur 3,00 Euro Eintritt.

Zum Liveticker

Anzeige
goldgas
Hanniball