Naina Klein überzeugte mit 7 Toren und einer starken Leistung. - Foto: Verein

16.10.2017 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

Lintfort gewinnt erstmals in Leverkusen

Mit einem extrem knappen 27:26 Erfolg konnte der TuS Lintfort erstmalig beide Punkte aus Leverkusen entführen. „Wir haben uns dort immer schwergetan und noch nie gewonnen“, war TuS Trainerin Bettina Grenz-Klein nach der Partie erleichtert. „Von daher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Wir haben in der zweiten Halbzeit vieles richtig gemacht und hätten am Ende nicht mehr zittern müssen.“

Ihre Mannschaft hatte in einer spannenden ersten Halbzeit mit ständig wechselnden Führungen wieder einmal viele Chancen ungenutzt gelassen und daher auch verdient mit 13:14 zurückgelegen. Im zweiten Durchgang begann Bayer gut, führte mit 18:16 Toren.

Danach steigerten sich die Gäste allerdings und gingen ihrerseits in Führung, die der TuS bis auf 26-22 ausbauen konnte. Als Loes Vandewal dann zwei Minuten vor dem Ende zum 27:24 traf, schien die Partie entschieden. Aber Leverkusen steckte nicht auf und kam sogar noch auf 26-27 heran. „Aber dann hatten wir endlich auch mal das Glück, das man braucht, wenn man knappe Spiele gewinnen will.

Am kommenden Samstag trifft der TuS dann in eigener Halle auf den BVB Dortmund.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball