23.04.2018 · 3. Liga, Frauen 3. Liga, Staffel Nord, Staffel Ost, Staffel Süd, Staffel West · Von: pm dhb/cb

3. Liga Frauen: Drei Aufsteiger in die 2. Bundesliga und eine Abstiegsrelegation

Der letzte Abpfiff der regulären Saison in den 3. Ligen der Frauen ist ertönt. Am gestrigen Sonntag entschieden sich noch einige Partien über Auf- und Abstieg. Über den Auf- und Absteiger und die Relegation informierte der Vorsitzende der Spielkommission der 3. Liga der Frauen, Horst Keppler (Oberstenfeld).

Folgende Teams haben in ihren jeweiligen Staffeln die Meisterschaft errungen:

Nord: TSV Nord Harrislee

Ost: HSG Kleenheim (verzichtet auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga)

West: TuS Lintfort 45/87

Süd: TuS Metzingen II (nicht aufstiegsberechtigt).

Aufsteiger in die 2. Bundesliga sind TSV Nord/Harrislee, TuS Lintfort 45/87 und die HSG Gedern/Nidda.

Teilnehmer an der Relegation um den Klassenerhalt sind folgende Zehntplatzierte:

Nord: MTV 1860 Altlandsberg

Ost: HV Chemnitz

West: SFN Vechta

Süd: TS Herzogenaurach.

Absteiger aus der 3. Liga sind:

Nord: VfL Stade, TSV Travemünde

Ost: HSG Plesse/Hardenberg, TuS Kriftel

West: PSV Recklinghausen, TB Wülfrath

Süd: FSG Waiblingen/Korb II, SG OBK und der TSV Kandel (Rückzug)

sowie die beiden Verlierer der Abstiegsrelegation:

Spiel 1: Samstag, 28.04.2018 um 19:30 Uhr TS Herzogenaurach – HV Chemnitz

Spiel 3: Dienstag, 01.05.2018 um 16:30 Uhr HV Chemnitz – TS Herzogenaurach

---------------------------- Spiel 2: Samstag, 28.04.2018 um 16:00 Uhr MTV 1860 Altlandsberg – SFN Vechta

Spiel 4: Dienstag, 01.05.2018 um 16:00 Uhr SFN Vechta – MTV 1860 Altlandsberg

Eventuelle Nachrücker für die 3. Liga werden wie folgt ausgespielt:

Spiel 5: Samstag, 05.05.2018 um 16:00 Uhr TS Herzogenaurach (Verlierer 1/3) – Verlierer 2/4 oder

Spiel 5: Sonntag, 06.05.2018 um 16:30 Uhr HV Chemnitz (Verlierer 1/3) – Verlierer 2/4

Spiel 6: Donnerstag, 10.05.2018 um 16:00 Uhr MTV Altlandsberg (Verlierer 2/4) – Verlierer 1/3 oder

Spiel 6: Donnerstag, 10.05.2018 um 13:00 Uhr SFN Vechta (Verlierer 2/4) – Verlierer 1/3

Eine Nachrücker-Relegation der Tabellenelften wird mangels Meldungen nicht ausgetragen. Absteiger aus der 2. Bundesliga sind:

HCD Gröbenzell Platz 14 (Hannover-Badenstedt, Bremen oder Zwickau oder Nürtingen oder Waiblingen-Korb.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball