26.01.2018 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel Ost · Von: pm verein

Handballfreunde erwarten Flensburg II

Nach zwei schweren Spielen gegen Hamburg und Altenholz kommt auf die Handballfreunde Springe am kommenden Sonnabend (Anwurf 18.00 Uhr) eine weitere interessante Aufgabe zu.

Zu Gast an der Harmsmühlenstraße ist dann das Juniorteam der SG Flensburg-Handewitt. Die Flensburger stellen eines der jüngsten Teams in der 3.Liga Nord und einige Spieler des Perspektivkaders konnten bereits erste Erfahrungen in der Bundesliga und Champions League sammeln.

Ob der erkrankte Torjäger Tim Otto, der bereits bei der Partie in Altenholz passen musste, wieder mit von der Partie sein wird, entscheidet sich erst im Laufe der Trainingswoche.

HF-Coach Oleg Kuleshow erwartet von seinem Team einen Pflichtsieg gegen die Schleswig-Holsteiner: "In den beiden schweren Spielen gegen Altenholz und Hamburg haben uns Kleinigkeiten die Punkte gekostet. Jetzt stellen wir wieder alles auf null und wollen gegen Flensburg eine neue positive Serie starten."

Geleitet wird die Partie von Matthias Mischinger und Thomas Näther (Naumburg/Hohenmölsen).

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball