02.02.2018 · 3. Liga, Männer 3. Liga, Staffel West · Von: pm verein

HSG Krefeld: Wiedergutmachung heißt die Devise für Samstag - Programm unter dem Motto "Karneval"

Nach der knappen und auch unnötigen Niederlage am vergangenen Samstag bei der SG Schalksmühle-Halver (25:27) heisst es für die Eagles Wiedergutmachung gegen die GWD Minden II am kommenden Samstag um 19.00 Uhr in der Glockenspitzhalle.

Das Team um Trainer Dusko Bilanovic war nach dem letzten Spiel noch lange mit der Spielaufbereitung beschäftigt, kam aber gemeinschaftlich zum Schluss, dass es unnötig war den möglichen Sieg aus der Hand zu schenken.

Unter der Woche heißt es nun wieder volle Konzentration auf das nächste Spiel. Hier ist die Devise klar und unmissverständlich, ein Sieg muss her um den avisierten Platz 2 in der Tabelle noch erreichen zu können. Weiter hat die Mannschaft mit Ausfällen zu kämpfen, dies soll aber keine Entschuldigung sein, der verbliebene Kader hat allemal die Klasse am Samstag das Spielfeld als Sieger zu verlassen. Dabei bauen die Eagles auch wieder auf die Unterstützung der Fans und bauen auf eine zahlreiche Unterstützung von den Rängen in der Heimspielstätte der Arena am Glockenspitz.

Dafür haben die Verantwortlichen ein par besondere Bonbons vorbereitet. Der Bierpreis bei dem Spiel zur Karnevalszeit wird bei 0,3 L zum karnevalistischen Euro angeboten. Karnevalistische Klänge werden ebenfalls aus den Lautsprechern tönen und keine geringere Abordnung als das aktuelle Prinzenpaar der Stadt Krefeld nebst Begleitgarden werden vor dem Spielbeginn um 18.30 Uhr den Eagles und Freunden einen Besuch abstatten und mit einem großen Aufzug für Freude sorgen.

Tickets für das Spiel am Samstag sind im Vorverkauf im Online Ticketshop auf der Homepage so wie in allen bekannten Vorverkaufsstellen verfügbar. Die Abendkasse und der Einlass öffnen bereits am Spieltag um 17.30 Uhr.

Anzeige
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball