Meike Merz und Tanja Schilha. - Foto: Sascha Klahn/DHB

03.12.2018 · Home, Schiedsrichter · Von: BP

Maike Merz und Tanja Schilha für die Afrikameisterschaft nominiert

Eine ganz besondere internationale Aufgabe absolvieren derzeit die DHB-Eliteschiedsrichterinnen Maike Merz und Tanja Schilha. Nachdem die beiden Schwestern im Sommer bei der U20-Weltmeisterschaft in Ungarn im Einsatz waren, wurden sie vom Weltverband IHF nun für die Frauen-Afrikameisterschaft im Kongo nominiert. Wie die derzeit laufende EURO in Frankreich ist das Turnier die Kontinentalqualifikation für die Weltmeisterschaft 2019 in Japan.

Insgesamt zehn Mannschaften gehen in der Hauptstadt Brazzaville an den Start, bereits am Eröffnungstag am Sonntag hatten Schilha/Merz ihren ersten Einsatz in der Partie Senegal/Kamerun. Die Afrikameisterschaft läuft bis 12. Dezember, die drei Medaillengewinner qualifizieren sich für die WM.

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball