Trainerfortbildung

Trainersymposium zur Eröffnung der 23. Handball-Weltmeisterschaft der Frauen

Der Deutsche Handballbund bietet anlässlich der 23. Handball Weltmeisterschaft der Frauen für alle interessierten Trainer/innen die folgende Fortbildung an:

Beginn: Freitag, 1. Dezember 2017, um 13.00 Uhr

Ende: Montag, 4. Dezember 2017, nach dem Frühstück Abreise

Ort: Leipzig

Thema: 5 Spiele der Handball Weltmeisterschaft der Frauen, flankiert mit Beiträgen von Fachreferenten mit internationaler Expertise

Leitung: Michael Neuhaus (Bundeslehrwart)

Referenten: Internationale Sportwissenschaftler und Trainer u. a. Michael Biegler Bundestrainer Frauen Axel Kromer Chef-Bundestrainer-Nachwuchs männlich, Henk Groener (NED), Prof. Dr. Lars Michalsik (DEN), Prof. Dr. Dirk Büsch (IAT Leipzig), Prof. Dr. Carmen Borggrefe (Uni Stuttgart), Prof. Dr. Klaus Cachay (Uni Bielefeld) 

Unterbringung: H4 Hotel Leipzig **** (Schongauer Straße 39, 04329 Leipzig)   

Leistungen: - 3 Übernachtungen / Vollverpflegung (excl. Getränke)

                   - Lehrgangsunterlagen, Teilnehmerzertifikat

                   - Bustransfer zwischen H4 Hotel und Arena Leipzig

                   - Besuch des WM Eröffnungsspiels mit der Frauen-Nationalmannschaft
                   am Freitag, 1.12., sowie je zweier Vorrundenspiele am 2. und 3.12.2017

Kosten: 790 € Unterbringung im Doppelzimmer

             850 € Unterbringung im Einzelzimmer 

Teilnehmer: max. 50 Personen

Hinweis: Der Besuch dieses internationalen WORKSHOPS wird als A-Trainer-Fortbildung anerkannt.

Anmeldungen: sind bis zum 1. September 2017 mit gesondertem Formular an den DHB, Geschäftsstelle Dortmund, Strobelallee 56, 44139 Dortmund, zu richten. 

DHB-Torwarttrainer-Ausbildung

Der Deutsche Handballbund bietet interessierten Trainer/innen folgende Ausbildung an: 

Zielgruppe: Trainer(innen), die Nachwuchstorwarte im Rahmen des Aufbau- und Anschlusstrainings der Landesverbände sowie im Leistungshandball unserer HBL- / HBF-Vereine ausbilden.  

Zulassungsvoraussetzung: Die Bewerber(innen) müssen im Besitz einer aktuellen Trainer C-Lizenz sein.

Arbeitsmethoden: Im Lehrgang wird neben den klassischen Referentenbeiträgen verstärkt auf die Arbeitsformen Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit gesetzt. Für die digital gesteuerte Vor- und Nachbereitung der beiden zentralen Präsenzwochenenden erhalten alle Teilnehmer einen Zugang zum DHB-Trainer-Center, und sollen in diesem internen Lernumfeld die bereitgestellten Materialien vor- bzw. nachbereitend bearbeiten.  

Lehrgangsstruktur: Vorbereitende / Anbahnende Blended-Learning-Phase: (10. bis 29. Juni 2017)    

30. Juni bis 2. Juli 2017: Präsenzwochenende 1 
Jugendgästehaus und Bildungszentrum Bielefeld
Hermann-Kleinewächter-Straße 1, 33602 Bielefeld

Blended-Learning-Phase „in between“ (mit auswertenden / neu anbahnenden Aufträgen) 

1. bis 3. September 2017: Präsenzwochenende 2
Hotel Jägerhaus
Römerstraße 1, 73732 Esslingen

Abschließende Lehrgangsevaluation Gesamtausbildungsstunden: 50 UE  

Lehrgangsleitung: Michael Neuhaus, Bundeslehrwart   

Lehrgangskosten: 670 Euro inkl. Vollverpflegung ohne Getränke, Lehrgangsmaterial und Zertifikat (im Einzelzimmer 750 Euro)

Hinweis: Diese Qualifizierungsmaßnahme soll von den Landesverbänden als Fortbildungsnachweis für die Verlängerung der C-Lizenz (ggf. auch B-Lizenz) anerkannt werden.

Anmeldungen: Sind mit beiliegendem Formular (Download als Word) an den DHB, Geschäftsstelle Dortmund, Strobelallee 56, 44139 Dortmund, z. H. Maria Bünis zu richten. 

Detaillierte Informationen zur Ausbildung und Bewerbung liegen in der Ausschreibung vor. 


2. DHB-Workshop 2017: Aspekte des Frauen-Leistungshandballs mit psychologischen, taktischen und spielanalytischen Schwerpunkten

Der Deutsche Handballbund bietet für alle interessierten Trainer/innen die folgende Fortbildung an:

Beginn: Sonntag, 30. April 2017, um 11.00 Uhr

Ende: Montag, 01. Mai 2017, ca. 15.00 Uhr

Ort: Oldenburg

Thema: Aspekte des Frauen-Leistungshandballs mit psychologischen, taktischen und spielanalytischen Schwerpunkten

Leitung: Michael Neuhaus Bundeslehrwart

Referenten: Leszek Krowicki (Bundesligatrainer VfL Oldenburg), Andre Fuhr (Bundesligatrainer HSG Blomberg-Lippe), Klaus Feldmann (EHF-Lektor), Prof. Dr. Dirk Büsch (IAT Leipzig), Prof. Dr. Jörg Schorer (Universität Oldenburg), Sven Munderloh (Sportsvisual/Hamburg)  

Unterbringung: City Club Hotel Oldenburg, Europaplatz 4-6, 26123 Oldenburg

Leistungen: 1 Übernachtung / Vollverpflegung (excl. Getränke), Lehrgangsunterlagen, Teilnehmerzertifikat

Kosten: 300 € Unterbringung im Einzelzimmer, 250 € Unterbringung im Doppelzimmer, 190 € Teilnahme ohne Übernachtung

Leistungen: Unterbringung, Vollverpflegung, Lehrgangsunterlagen, Teilnehmerzertifikat.

Teilnehmer: max. 45 Personen

Hinweis: Dieser WORKSHOP wird als A-Trainer-Fortbildung anerkannt.

Anmeldungen: Sind bis zum 15. März 2017 mit gesondertem Formular (Download als Word oder PDF) an den DHB, Geschäftsstelle Dortmund, Strobelallee 56, 44139 Dortmund, zu richten. 


3. DHB-Workshop 2017 - Athletiktraining im Handball

Der Deutsche Handballbund bietet in Zusammenarbeit mit der Trainerakademie des DOSB in Köln für alle interessierten Trainer/innen die folgende Fortbildung an:

Beginn: Samstag, 23. September 2017, um 11.00 Uhr bis

Ende: Sonntag, 24. September 2017, ca. 13.30 Uhr nach dem Mittagessen

Ort: Trainerakademie Köln des DOSB, Guts-Muths-Weg 1, 50933 Köln

Thema: Athletiktraining im Handball  

Eine umfassende, wissenschaftlich fundierte und von Fachleuten gesteuerte athletische Ausbildung wird im modernen Handballsport als leistungslimitierender Faktor eingestuft, aber auch als Notwendigkeit betrachtet, um die Sportler(innen) mit Blick auf ihren Leistungssport unter präventiven Gesichtspunkten vorzubereiten und zu schützen. Der ausgeschriebene Workshop beleuchtet gleich mehrere Facetten dieses Ausbildungsschwerpunktes aus leistungssportlicher Sicht und wendet sich dementsprechend vorrangig an Trainer(innen) oder deren Assistenten aus den Handball-Bundesligen sowie an Trainerkollegen, die in den Nachwuchs-Leistungszentren der Bundesligisten oder an Stützpunkten der Landesverbände tätig sind.

Vorgesehene Referenten: Patrick Luig Sportreferent, VBG Duisburg; Lothar Linz Sportpsychologe, Bergisch Gladbach; Dr. Klaus Lübke-Naberhaus, Facharzt für Chirurgie und DOSB-Athletiktrainer; Markus Pabst Diplom-Sportwissenschaftler / Personaltrainer Köln sowie weitere Referenten aus dem Bereich des Leistungssports /der Prävention                               

Verantwortlich für die Organisation: Thorsten Ribbecke Trainerakademie Köln des DOSB

Leitung: Michael Neuhaus (Bundeslehrwart)

Schirmherr: Prof. Dr. Lutz Nordmann (Direktor Trainerakademie Köln des DOSB)

Unterbringung: DSHS Gästehaus Hockey-Judo-Zentrum, Guts-Muths-Weg 1, 50933 Köln

Leistungen: - 1 Übernachtung / Vollverpflegung (excl. Getränke)

                     - Lehrgangsunterlagen, Teilnehmerzertifikat                          

Kosten: 240,00 € Unterbringung mit Frühstück

             180,00 € ohne Unterkunft

Teilnehmer: max. 45 Personen

Hinweis: Dieser WORKSHOP wird als A-Trainer-Fortbildung anerkannt.

Anmeldungen: sind bis zum 01. August 2017 mit gesondertem Formblatt an den DHB, Geschäftsstelle Dortmund, Strobelallee 56, 44139 Dortmund, zu richten. 

Anzeige
goldgas
Hanniball