15.12.2017 · Landesverbände, Jugend, Home, Engagement · Von: oti

Zum 1. September 2018: DHB schreibt zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst aus

Der Deutsche Handballbund (DHB) schreibt zum 1. September 2018 zwei Stellen im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) für die Dauer von zwölf Monaten aus – eine mit Schwerpunktaufgaben im Bereich der Projektmitarbeit der DHB-Frauenkommission und der DHB-Jugendkommission, eine zweite mit Schwerpunktaufgaben in der Projektmitarbeit in den Bereichen Mitgliederentwicklung, Schule, Migration, Inklusion und Flüchtlingsarbeit. Bewerbungen nimmt ab sofort Maria Jonas, Leiterin des Referates Jugend, Amateur- und Breitensport, Spieltechnik und Mitgliedergewinnung (Strobelallee 56, 44139 Dortmund, E-Mail) entgegen. Bewerbungsschluss ist am 31. Januar.

Erwartet werden von den Bewerbern eine abgeschlossene Schulausbildung, vorzugsweise Abitur, Teambereitschaft und Kommunikationsfähigkeit.

Grundkenntnisse in der Vereins- beziehungsweise Verbandsarbeit, organisatorisches Geschick und die Bereitschaft zu Einsätzen auch an Wochenenden werden vorausgesetzt. „Eigene Erfahrungen aus ehrenamtlicher Tätigkeit wären von Vorteil“, heißt es in der Ausschreibung.

Zu den Aufgaben der zukünftigen Stelleninhaber gehören unter anderem administrative Arbeiten in der Geschäftsstelle des Deutschen Handballbundes in Dortmund, die Betreuung von Ausschreibungen und Veranstaltungen sowie die Erstellung und die Auswertung statistischer Ausschreibungen.

Die Originalausschreibungen in der Rubrik Jobs im DHB und in den Verbänden

Anzeige
Banner HANDBALL - Es lebe der Sport
Banner DHB-Rahmentrainingskonzeption
Hanniball